Nele war sehr schnell. So schnell, dass ihr schon fünf Wochen vor dem geplanten Termin der Sinn nach frischer Luft stand.

Mein erstes Babybauch-Shooting war damit schon überholt, noch bevor ich mit der Durchsicht und Bearbeitung des Shootings fertig war.

Aber alle Beteiligten sind wohlauf und das ist ja definitiv das Wichtigste an der ganzen Geschichte.

Das erste Shooting nach Neles Geburt war wie vieles, was man zum ersten Mal macht: Es läuft noch nicht so rund, man weiß nicht genau, was man will bzw. ob man überhaupt etwas will und dauernd zupft jemand an einem rum.

Kein Wunder, dass man da erst mal skeptisch ist.

Aber nach ein bisschen Zeit und ein paar Streicheleinheiten ging es doch ganz gut.

  

Zum Fotoblog     Zur Startseite